Trennung von "st"

Zwischen "s" und "t" wurde normalerweise nicht getrennt. Seit der Rechtschreibreform von 1998 gilt diese Regel kaum mehr. In der alten deutschen Schrift bestand im Drucksatz die Verbindung aus s und t stets aus einer Ligatur und wurde daher nie getrennt.

Eselsbrücken

Trenne nie das s vom t,
denn es tut den beiden weh.
s und t wird nie getrennt,
auch wenn das ganze Schulhaus brennt.